AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Reservation der Unterkunft

I. Vertragsgegenstand

  1. Geschäftsobjekt der Beziehung Dienstleister – Kunde ist Anbieten der auf Internetseite www.infodonovaly.eu, Sektion Unterkunft angeführten Dienstleistungen. Dienstleister ist der Inhaber oder Verwalter der Unterkunftseinrichtung, der die angeführten Dienste gewährleistet.
  2. Die Anforderung des Kunden wird in der schriftlichen Bestellung spezifiziert, die er an das Infozentrum oder an den Dienstleister per E-Mail schickt. Bereich, Zeit und Bedingungen der Dienstleistungen, die der Dienstleister dem Kunden gewähreistet, werden nach der Bestätigung zum Bestandteil des Unterkunftsvertrags. Infozentrum trägt für die Qualität und Form der Dienstleistungen des Dienstleisters keine Verantwortung.

Preis und Zahlungsbedingungen

  1. Der Kunde ist im Geiste des Unterkunftsvertrags verpflichtet 50% vom vorausgesetzten Gesamtpreis der Dienstleistungen bis zum im Unterkunftsvertrag angegebenen Termin zu begleichen. Falls der Kunde das Paket mit PARK SNOW Card bestellt, begleicht er den Vorschuss für die Dienstleistung – Unterkunft (solange es der Dienstleister im Unterkunftsvertrag nicht anders ausführt). Der Gesamtpreis für die Pakete mit PARK SNOW Card ist rein informativ, da es nicht um das Produkt vom Reisebüro geht und deshalb begleicht der Kunde den Preis für einzelne Dienstleistungen direkt bei den Dienstleistern, wenn er sie nutzt (solange der Dienstleister nicht anders ausführt). Der Preis vom PARK SNOW Card sind 2,20 € samt MwSt., der Kunde bestellt die Karte und bezahlt sie beim Dienstleister zusammen mit dem Preis für die Unterkunft.
  2. Seit dem Tag, an dem Vorschuss am Konto des Dienstleisters eingelangt wird, ist die Reservierung für den Dienstleister verbindlich. Seit Empfang der Bestellung bis zur Zahlungszeit gilt der Dienstleistungstermin als vorläufig reserviert.
  3. Der Kunde ist verpflichtet dem Dienstleister die Angaben über Geburtsdatum und Wohnort mindestens 5 Tage vor dem Aufenthaltsantritt zu schicken, zwecks PARK SNOW Card – Ausfertigung (im Fall einer Familie und Gruppe extra für alle Personen, die älter als 6 Jahre sind). Falls der Kunde dies nicht tut, kann er ihre Ausfertigung ad-hoc nicht verlangen. Nachdem der Kunde dem Dienstleister die zur Ausfertigung der PARK SNOW Card notwendigen persönlichen Angaben geschickt hat, wird die Card-Bestellung für verbindlich gehalten und der Kunde hat kein Recht auf Geldrückerstattung für ihre Ausfertigung. Anweisungen bezüglich der Ausfertigung gibt die Rezeption/bzw. Infozentrum.
  4. Falls der Kunde den Vorschuss nicht rechtzeitig begleicht, ist der Dienstleister berechtigt die Reservierung zu annullieren.
  5. Falls der Kunde die Reservierung rechtzeitig begleicht und der Dienstleister sie versehentlich annulliert, ist der Dienstleister verpflichtet, dem Kunden den Vorschuss umgehend zurückzuzahlen.

II. Stornogebühren und Vertragsstrafen

  1. Alle Bestellungsannullierungen müssen schriftliche Form haben, müssen beweiskräftig und deutlich datiert werden.
    Der Dienstleister berechnet bei dem Bestellungsstorno folgende Vertragsstrafe:
    a) Beim Storno oder Umfangsverminderung der Dienstleistungen
    • mehr als 60 Tage vor dem vereinbarten Antrittstermin – kostenlos
    • 30 – 59 Tage vor dem vereinbarten Antrittstermin – 30 % der Gesamtsumme der stornierten Dienste
    • 15 – 29 Tage vor dem vereinbarten Antrittstermin – 50% der Gesamtsumme der stornierten Dienste
    • 7 – 14 Tage vor dem vereinbarten Antrittstermin – 70% der Gesamtsumme der stornierten Dienste
    • 1 – 6 Tage vor dem vereinbarten Antrittstermin – 90% der Gesamtsumme der stornierten Dienste
    • am Antrittstag 100% der Gesamtsumme der stornierten Dienste
    b) Im Fall des vorzeitigen Auszugs oder Nichtausnutzung der bestellten Dienste bezahlt der Kunde dem Dienstleister volle Summe für alle bestellten Dienste außer in Fällen, wenn die Nichtausnutzung durch Leistungsverzicht seitens Dienstleisters verursacht wurde.
    c) Vertragsstrafe wird nicht angerechnet, solange die teilweise oder völlige Nichtausnutzung des Produkts auf Grund höherer Macht nicht realisiert wird, der Kunde muss dies aber belegen.

III. Verletzung der Zahlungsbedingungen und Vertragsstrafe

  1. Der Kunde trägt im vollen Umfang Verantwortung für den durch Entwertung, Beschädigung oder Vernichtung der Einrichtung und Besitztums des Dienstleisters verursachten Schaden seitens der Personen, die an der Veranstaltung teilnehmen, die vom Kunden beim Dienstleister bestellt wurde.

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Verkauf der Ware

IV. Vertragsgegenstand

  1. Objekt der Beziehung INFO-Donovaly, s.r.o. – Kunde ist Verkauf der Ware im (Katalog der Ware) auf der Internetseite www.parksnow.sk, Sektion E-Shop angeführten Verzeichnis. Preise sind inklusive MwSt., Verpackungs- und Postkosten. INFO-Donovaly, s.r.o. ist Verkäufer der Ware in der Form des elektronischen Geschäfts.
  2. Name, Definition, Anzahl und Preis der Ware werden in der schriftlichen Bestellung genau spezifiziert, die der Kunde nach der Ausfüllung des Formulars auf der Internetseite www.parksnow.sk, Sektion E-Shop automatisch einsendet. Aufgrund dieser Bestellung wird dem Kunden von INFO-Donovaly, s.r.o. Zahlungsvorschrift (Anzahlungsrechnung) ausgestellt.

Preis und Zahlungsbedingungen

  1. Aufgrund der Anzahlungsrechnung ist der Kunde verpflichtet 100% des Warenwertes zu bezahlen. Die Summe ist von 5 Kalendertagen ab Rechnungsstellung netto zur Zahlung fällig.
  2. Nach dem Zahlungseingang auf dem Konto von INFO-Donovaly, s.r.o. ist die Bestellung gültig, die Ware wird ausgelagert und an die in der Bestellung vom Kunden angeführte Adresse geschickt.
  3. Falls der Kunde den Zahlungstermin der Anzahlungsrechnung nicht einhält, wird die Bestellung automatisch storniert. Im Falle, dass der Kunde 100% des Warenwerts nicht begleicht, wird die Ware nicht ausgelagert und an die Adresse des Kunden geschickt. Die Bestellung wird annulliert und die auf das Konto von INFO-Donovaly, s.r.o. eingezahlte Summe wird dem Kunden zurück überwiesen.
  4. INFO-Donovaly, s.r.o. ist verpflichtet die Ware spätestens bis 10 Arbeitstage auszulagern und zum Versand zu bringen. Die Ware wird transportfähig verpackt, um ihre Beschädigung während des Transports zu meiden. Falls INFO-Donovaly, s.r.o. den Auslagerungs- und Versandtermin nicht einhält, hat der Kunde Recht auf Abbestellung. Der Kunde ist verpflichtet die Abbestellung schriftlich (per E-Mail) zukommen zu lassen.
  5. INFO-Donovaly, s.r.o. verbürgt nicht die sofortige Zugänglichkeit aller Waren. Falls die vom Kunden bezahlte Ware momentan nicht auf Lager ist, ist INFO-Donovaly, s.r.o. verpflichtet, den Kunden darauf aufmerksam zu machen. Der Kunde hat Recht zu entscheiden, ob er einen anderen Lieferungstermin akzeptiert. Falls der Kunde einen anderen Lieferungstermin nicht akzeptiert, ist INFO-Donovaly, s.r.o. verpflichtet die Summe spätestens bis 5 Tage seit der schriftlichen Äußerung des Kunden (in Form der E-Mail) zurück zu überweisen.
  6. Der Kunde ist verpflichtet die Ware an der in der Bestellung angeführten Adresse im festgelegten Termin zu übernehmen. Falls er dies nicht macht, ist INFO-Donovaly, s.r.o. nicht verpflichtet die Ware wiederholt zu schicken und die vergütete Summe dem Kunden zurückzuzahlen. Diese Summe wird als Bearbeitungsgebühr zugunsten von INFO-Donovaly, s.r.o. betrachtet.

V. Reklamationsordnung

  1. Allgemeine Garantiefrist sind 6 Monate und sie beginnt seit dem Tag der Warenübernahme seitens Kunden. Rechte auf Haftung der Fehler muss der Kunde im Rahmen der Garantiefrist vorbringen, sonst erlöschen sie.
  2. Nach der Warenübernahme seitens Kunden trägt der Kunde die Gefahr der Vernichtung, Unbrauchbarmachung oder Beschädigung der Ware allein.
  3. INFO-Donovaly, s.r.o. trägt keine Verantwortung für die Entwertung der Ware, die der Spediteur oder der Käufer selbst durch unsachgemäße Handhabung bei der Warenübernahme verursacht hat.
  4. Der Käufer ist verpflichtet das Recht auf Verantwortung für die Fehler unverzüglich nach der Entdeckung der Fehler im Sitz von INFO-Donovaly geltend zu machen. Falls der Käufer die Ware mit dem entdeckten Fehler auch weiterhin benutzt, infolge dessen sich der Fehler nicht mehr beheben lässt, wird die Reklamation vom Verkäufer nicht anerkannt.
  5. INFO-Donovaly s.r.o. stellt dem Käufer den Reklamationsbogen mit allen Erfordernissen aus und innerhalb von 10 Tagen bestimmt, ob sich der Fehler beheben lässt oder nicht.
  6. Der Käufer hat kein Recht auf Haftung des Fehlers in dem Falle, wenn die Ware deutliche durch unzutreffende Manipulierung verursachte Fehler hat – mechanische Schäden (Keramik, Glas – abgeschlagene Teile, Holz – abgebrochene, abgeklebte Teile, Textil – Waschen, Zerreißen, Leder – Abschürfen, Riss u. dgl.).

Reparable Fehler

  1. Falls sich der Warenfehler beheben lässt, hat der Käufer Recht auf rechtzeitige, kostenlose und ordentliche Reparatur. INFO-Donovaly s.r.o. ist verpflichtet diesen Fehler ohne Verlust an Qualität und Gebrauchseigenschaften der Ware unverzüglich zu beheben, spätestens in der Frist von 30 Tagen seit Ausfertigung des Reklamationsbogens.
  2. Wenn es um reparable Mängel geht und der Käufer nach der Reparatur wegen dem wiederholten Auftreten des Fehlers oder einer größeren Reparaturanzahl den Gegenstand nicht ordentlich gebrauchen kann, hat er Recht auf den Umtausch der Ware oder vom Kaufvertrag abzutreten.
  3. Die Frist seit Anwendung der Verantwortung für die Fehler bis Zeit, in der Käufer verpflichtet war die repa-rierte Ware zu übernehmen, wird in die Garantiefrist nicht eingerechnet.

Nicht reparable Fehler

  1. Falls ein solcher Fehler auftaucht, bei dem Käufer die Ware gebrauchen kann, hat er Recht auf einen zukom-menden Preisabzug, jedoch maximal in der Höhe von 10% des Preises.
  2. Falls der Fehler nicht reparabel und das Produkt nicht zu gebrauchen ist, hat Käufer das Recht auf seinen Umtausch oder vom Vertrag abzutreten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Eintrittskartenverkauf

VI. Vertragsgegenstand

  1. Objekt der Beziehung Eintrittskarten-Anbieter – Kunde ist der Eintrittskartenverkauf der im Katalog auf der Internetseite www.parksnow.sk, in der Sektion Veranstaltungskalender oder Unterkunft gelistet ist. Preis der Eintrittskarte ist incl. MwSt. Der Eintrittskarten-Anbieter ist zugleich auch Manager der Veranstaltung, er orga-nisiert die Veranstaltung, sowie mit ihr verbundene Dienste.
  2. Die Anforderung des Kunden ist in der schriftlichen Bestellung genau spezifiziert, die der Kunde an den Ver-anstalter schickt. Umfang der Dienstleistungen, Datum, Zeit und Preis der Dienste, die der Veranstalter dem Kunden gewährt, sind auf der Eintrittskarte angeführt. Infozentrum trägt für die Qualität und Art der Dienstleis-tung keine Verantwortung.

Preis und Zahlungsbedingungen

  1. Der Kunde ist verpflichtet auf Grund der Vorauszahlungsrechnung des Veranstalters 100% des Eintrittskar-tenwertes zu begleichen. Die Rechnung ist 5 Tage zur Zahlung fällig.
  2. Nach dem Zahlungseingang auf dem Konto vom Veranstalter ist die Eintrittskarte verbindlich gekauft. Seit Empfang der Bestellung bis zur Zahlungszeit gilt Realisierungstermin als vorläufig reserviert.
  3. Falls der Kunde den Vorschuss nicht rechtzeitig begleicht, ist der Dienstleister berechtigt die Reservierung zu annullieren.
  4. Falls der Kunde die Reservierung rechtzeitig begleicht und der Veranstalter die Eintrittskarte versehentlich verkauft, ist der Veranstalter verpflichtet, dem Kunden den beglichenen Vorschuss umgehend zurückzuzahlen.

VII. Stornogebühren und Vertragsstrafen

  1. Alle Bestellungsannullierungen müssen schriftliche Form haben, sowie auch beweiskräftig und deutlich datiert werden.
    Der Dienstleister berechnet bei dem Bestellungsstorno folgende Vertragsstrafe:
    a) Beim Storno oder Anzahlreduzierung der Eintrittskarten
    • bis 8 Tage seit Bestellungseinsendung – kostenlos
    • 30 – 20 Tage vor Beginn der Veranstaltung – 30 % der Gesamtsumme der Eintrittskarte
    • 19 – 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung – 50% der Gesamtsumme der Eintrittskarte
    • 9 – 5 Tage vor Beginn der Veranstaltung – 80% der Gesamtsumme der Eintrittskarte
    • 4 – 1 Tage vor Beginn der Veranstaltung – 100% der Gesamtsumme der Eintrittskarte
    b) Im Fall des vorzeitigen Auszugs oder Nichtausnutzung der Eintrittskarte hat der Kunde kein Recht auf die Rückzahlung des Eintrittskartenpreises, nur mit Ausnahme, dass die Veranstaltung nicht realisiert wird.

VIII. Verletzung der Zahlungsbedingungen und Vertragsstrafe

  1. Der Kunde ist für den durch Entwertung, Beschädigung oder Vernichtung des Veranstaltervermögens entstandenen Schaden im vollen Umfang verantwortlich.

IX. Schlussbestimmungen

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen treten am Absendungstag der E-Mail an die Adresse von INFO DONOVALY, s. r. o. in Kraft. Durch die Begleichung des Vorschusses für die bestellte Ware/Dienstleistung erklärt sich der Kunde mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.
  2. Zugleich stimmt der Kunde der Anwendung der Personalangaben zwecks ihrer notwendigen administrativen Nutzung, Archivierung und absatzwirtschaftlichen Dienste zu.
  3. Eventuelle Zwischenfälle, die aufgrund der Vertragsbeziehung entstehen, verpflichten beide Vertragspartner vorzugsweise durch Vereinbarung zu lösen, sonst wird der Zwischenfall laut dem in der Slowakischen Republik geltenden Recht gelöst.
  4. Die in diesem Vertrag nicht einbezogenen Fragen werden nach Bestimmungen des Handelsgesetzbuches bearbeitet.




Info link: 048 / 419 9900, info@parksnow.sk
© Copyright PARK SNOW Donovaly. Alle Rechte vorbehalten